Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Setzliste
#1
So, liebe Flyballers,
zur Hessen-Trophy 2015 kommt sie, die Setzliste.

Spielen wir es erst mal chronologisch durch:

Zum 1. Turnier der Hessen-Trophy melden alle wie gewohnt ihre Referenzzeit. Für das 2. Turnier werden dann die in Werkel gelaufenen Zeiten genommen und die Mannschaften mittels dieser Zeiten in Divisionen eingeteilt. So geht es weiter bis zum Ende der Saison - niemand muss mehr eine Zeit melden, es wird immer die schnellste Zeit der letzten drei Turniere einer Mannschaft zur Berechnung ihrer Setzzeit genutzt. Eine Mannschaft, die eine davon abweichende Zeit melden möchte, kann dies auch tun. Meldet sie schneller, hat dies keine Auswirkung - es gilt auch für sie die Divisions-Breakout-Zeit. Meldet ein Team aber eine langsamere Zeit als seine berechnete Setzzeit, so gilt diese Zeit als die individuelle Mannschafts-Breakout-Zeit. Sie wird auf dem Laufzettel vermerkt und (für die Linienrichter) markiert. Für alle anderen Teams dieser Division gilt die normal berechnete Divisions-BO.

Es gibt also drei Begriffe, die erklärt werden müssen: Setzzeit, Mannschafts-Breakout-Zeit und Referenzzeit. Der letzte Begriff ist uns allen erst mal bestens bekannt: die Mannschaft meldet die Zeit, die sie glaubt im Idealfall laufen zu können (gut, die eine oder halbe Sekunde Polster ist bei der Kalkulation meist noch dabei...).

Die Setzzeit ist die neue Zeit: sie ist die schnellste Zeit, die diese Mannschaft im letzten halben Jahr gelaufen ist, bei den letzten drei Turnieren. Im Gegensatz zu den belgischen und britischen Regeln gilt in Hessen auch eine gelaufene Breakout des Teams als seine Setzzeit.

Beispiel 1: eine Mannschaft ist bei den letzten drei Turnieren im letzten Halbjahr als jeweilige Turnierbestzeit 22,90, 22,80 und 22,50 gelaufen. Somit ist ihre Setzzeit 22,50. Aufgrund dieser Zeit wird sie in eine bestimmte Division eingeteilt. Ist sie das schnellste Team dieser Division, wird die Divisons-BO 21,50 sein.

Beispiel 2: eine Mannschaft ist beim 1. Turnier der Saison eine gültige Bestzeit von 22,50 gelaufen, hatte aber auch einen Lauf verloren mit einer Breakout-Zeit von 22,00 Sekunden. Für das nächste Turnier gilt diese 22 als ihre Setzzeit.

Die Mannschafts-BO ist die Zeit, die eine Mannschaft meldet, wenn sie zwar eine gültige Setzzeit hat, diese aber nicht laufen kann. (Bei den Briten muss diese gemeldete Zeit mindestens eine Sekunde langsamer sein als die eigentliche Setzzeit - auf diese Bedingung haben wir aber vorerst verzichtet.)

Die Referenzzeit wird von einer Mannschaft nur dann gemeldet, wenn sie keine gültige Setzzeit hat (z. B. ein neues Team oder die letzte Setzzeit ist älter als sechs Monate) oder sie eine schnellere Zeit melden möchte als ihre derzeit gültige Setzzeit.

Die Setzliste wird zum "Meldeschluss Zeit" eines jeden Turniers berechnet und veröffentlicht.

Hier der Stand der Setzliste vom 17.11.2014.

In der Woche danach hat sich bei diesen drei Teams die Setzzeit geändert, weil sie ihre bisherige Setzzeit in Ludwigshafen gelaufen waren (und der 18.5. dann außerhalb des Sechsmonatszeitraums lag):

[Bild: setzlisten_differenz.jpg]

Alles klar? - Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion mit Euch! Wink
Und sind gespannt, wie sich dieses Instrument in der neuen Saison bewähren wird.
Mit flyballerisch-sportlich-fairen Grüßen

Wilfried

In dubio pro cane - im Zweifel für den Hund
Zitieren
#2
So, liebe Flyballers,
die neue Saison hat endlich begonnen und die Setzliste für die Hessen-Trophy 2015 nimmt langsam INHALT an - jetzt kann ich mich um FORM und AUSWERTUNG kümmern.

Als Basis des Ganzen habe ich gerade die Ergebnisse der ersten vier Turniere dieses Jahres eingespielt, soweit möglich. Danke den Veranstaltern, auf deren Kooperation alle Hessen-Trophy-Veranstalter angewiesen sind. Es sind somit vorhanden:

04.04. 2. Absdorfer Osterindoors Flyballturnier
12.04. NDS Cup 2015 1. Lauf bei Blizzard from OS
18.04. 2.Weilburger Anfänger Turnier 2015 -Samstag
19.04. 2.Weilburger Anfänger Turnier 2015 -Sonntag

Man kann sich ein Team anschauen oder die Ergebnisse eines bestimmten Turniers analysieren.

Durch Klicken auf einen Spaltentitel kann man einfach sortieren - mein "Liebling" ist die Bandbreite, die mir sagt, wie konstant mein Team läuft.

Wie gesagt, das Kernstück, die Setzliste, funktioniert noch nicht (nur für Teams, die 2014 nicht gelaufen sind, werden korrekte Werte für 2015 angezeigt... Big Grin )
Mit flyballerisch-sportlich-fairen Grüßen

Wilfried

In dubio pro cane - im Zweifel für den Hund
Zitieren
#3
Habe fertig!
Zitieren
#4
Nachdem die Daten von Vaterstetten und Ahsen eingepflegt sind (danke, Frank, danke, Wilma), fehlen nur noch die Ergebnisse vom Turnier gestern in Ludwigshafen - dann ist die Setzliste topaktuell - tagesgenau sozusagen... Rolleyes

Schaut bitte mal nach, ob all Eure Turniere / gelaufenen Zeiten drin sind - oder ob eines fehlt.

[Bild: 20150622_seedinglist.png]

In diesem Sinne,
W.
Zitieren
#5
Das gestrige Hessen-Trophy Turnier in Ludwigshafen ist drin, danke, Joachim.

[Bild: 20150623_seedinglist.png]
Zitieren
#6
Da jetzt gerade vor dem Hessen-Trophy Turnier in Weilburg einige Fragen kamen zu den Zeiten, die man melden kann oder auch nicht, hier eine kurz Zusammenfassung:

Der einfachste Fall: es gab seit den letzten Turnieren keine Veränderungen im Team, kein Hund fällt aus, es kommt kein Gasthund dazu: Ihr lasst es bei der Setzzeit. (Per Haken "Take Seed" in der Datenbank bestätigen, Joachim hat dazu eine schöne Anleitung geschrieben und an die Teilnehmer verschickt.)

Der nächste Fall ist zweigeteilt: Ihr habt zwar eine gültige Setzzeit, aber es gab so viele Veränderungen in Eurer Mannschaft, dass sie geworden unrealistisch ist - Ihr seid jetzt entweder viel schneller oder viel langsamer geworden.

Wenn Ihr schneller seid: kein Problem, meldet diese Zeit, lasst den o. g. Haken weg - keine Nachteile für Euch, Ihr werdet gemäß Eurer Referenzzeit in die passende Division eingeteilt. Eure BO ist die normal berechnete Divisions-BO.

Wenn Ihr langsamer geworden seid: Ihr meldet dies wie im letzten Fall - nur jetzt ist Eure gemeldete Zeit auch gleichzeitig Eure persönliche Mannschafts-BO, unabhängig von der Divisions-BO. Wenn Ihr z. B. eine 26,00 meldet, ist dies Eure BO. Wenn Ihr dann auch noch die schnellste Mannschaft Eurer Division seid, wird für Euch die Mannschafts-BO von 26,00 gelten, für alle anderen aber gilt die Divisions-BO von 25,00 !!!!

Der Fall 33,33: wenn Ihr unbedingt in der letzten Division mit Hilfen laufen wollt, ohne dass sich jemand darüber aufregt, dass Ihr dann doch 10 BOs lauft (wie die BAs in Weilburg im Frühjahr Big Grin ), meldet Ihr diese Zeit. Einzige Auswirkung (siehe Ausschreibung zur Hessen-Trophy 2015):
Zitat:Bei dieser Meldung gibt es keine Wertung für die Hessen-Trophy. Die nachfolgend platzierten Mannschaften rücken auf und erhalten die jeweiligen Punkte der Hessen-Trophy.
Man läuft also ganz normal im Turnier mit, kann theoretisch auch die Division gewinnen - nur: Punkte für die H-T gibt's dafür nicht!

Alle Klarheiten beseitigt? Sad
Mit flyballerisch-sportlich-fairen Grüßen

Wilfried

In dubio pro cane - im Zweifel für den Hund
Zitieren
#7
Anbei finden Interessierte das Programm, mit dem Veranstalter die Setzliste für ihr Turnier erstellen können.

Für die Hessen-Trophy 2016 haben wir ja einige Änderungen beschlossen, die noch in das Programm eingearbeitet werden müssen. Es klappt z. Zt. also nur "Start" und der Stop-Haken. Der Rest sind die geplanten Erweiterungen.

Ladet Euch einfach die ZIP-Datei herunter, entpackt beide Dateien in ein beliebiges Verzeichnis und probiert es aus...


.zip   Setzlistenprogramm_Stand_31_Januar_2016.zip (Größe: 5,87 MB / Downloads: 14)
Mit flyballerisch-sportlich-fairen Grüßen

Wilfried

In dubio pro cane - im Zweifel für den Hund
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Flyball Hessen | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation |